The Independent Assessment of Nuclear Developments in the World

Home > News > In the Media > Kurier (Austria): Atomexperte prognostiziert "schleichenden (...)

Kurier (Austria): Atomexperte prognostiziert "schleichenden Niedergang"

Friday 2 May 2014

Atomexperte prognostiziert "schleichenden Niedergang"

Kurier, Letztes Update am 29.04.2014, 16:00

Mycle Schneider, Träger des Alternativen Nobelpreises, sprach über den "Fukushima-Schock" und die Zukunft der Atombranche.

Mit brandaktuellen Zahlen im Gepäck legte Mycle Schneider einen Zwischenstopp in Österreich ein und einen Bericht über den Zustand der Atombranche vor. Gleich eingangs gab der unabhängige Atompolitikexperte und Träger des "Right Livelihood Award" ("Alternativer Nobelpreis") zu verstehen, worum es ihm geht: um eine Trendanalyse. Es sei trügerisch, voreilig von "Renaissance oder schleichendem Niedergang" - so der Titel des Vortrags in der WU Wien - der Atombranche zu sprechen, "ohne sich zuerst die Entwicklungen über längere Zeiträume anzuschauen."

Weltweit produzieren nur 31 Länder Atomstrom, die Branche sei "sehr konzentriert", die größten fünf Staaten seien für zwei Drittel des produzierten Stroms verantwortlich.

Der Höchststand bei der Anzahl der AKW wurde 2002 erreicht, mit 444 Anlagen weltweit. Auch bei der installierten Kapazität wurde der Peak bereits überschritten. Der Abwärtstrend kann drittens an der Stromproduktion abgelesen werden, dabei wurde das historische Maximum im Jahr 2006 erreicht, mit 2.660 TWh. 2012 waren es nur mehr 2.236 TWh. Einzige Ausnahme ist Tschechien: Im Nachbarland wurde der Höchststand der Stromproduktion 2012 erreicht.

Mehr...

What They Say…

“The Report sets forth in painstaking detail the actual experience and achievements of nuclear energy around the world.”

Peter A. Bradford

Former commissioner
U.S. Nuclear Regulatory Commission (NRC)
(in his foreword to the 2013 report)
“A vital public service... Uniquely independent, thorough, and timely assessment."

Amory B. Lovins

Chairman, Rocky Mountain Institute
USA
“This annual publication has over 20 years evolved into the most reliable, strikingly original, comprehensive and penetrating assessment of the global nuclear industry.”

Praful Bidwai

Financial Chronicle
Delhi, India
"Amid the hype and PR, the smoke and mirrors, of the 'nuclear renaissance', the Status Report offers a hard-edged reality check."

Walt Patterson

Associate Fellow Chatham House
London, UK
“Fantastic piece of work. Must reading for any observer of nuclear energy."

Henri Sokolski

Executive Director Nonproliferation Policy Education Center
Washington DC, USA
“Reliable research based on cold, hard facts, unlike the hype and amnesia of industry sources.”

Scott Ludlam

Senator
Australia
“Félicitations pour la dernière édition du WNISR. Formidable comme d'habitude!”

Fulcieri Maltini

International Consultant Former Director of the Nuclear Safety Account, EBRD
Italy/France
“Thought-provoking as usual.”

Will Dalrymple

Editor Nuclear Engineering International
UK
"The authoritative report on the status of nuclear power plants worldwide is the World Nuclear Industry Status Report."

USAID

Bangkok, Thailand
“Such an illuminating report.”

Sam Geall

Deputy Editor China Dialogue
London, UK
"An astounding collection of facts and figures, a myth-busting international overview… An eye-opening piece of work!"

R. Andreas Krämer

Chairman Ecologic Institute
Berlin, Germany
“I really appreciate you letting us excerpt your report! It’s incredibly well researched and comprehensive, so thank you!”

Stuart Luman

Associate Editor Bulletin of the Atomic Scientists
USA